Head (Druckversion)

Berufsbild

Die Fachinformatiker/Fachinformatikerinnen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische IT-Lösungen durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen wie Client/Server-Systeme, Mehrbenutzersysteme, Großrechnersysteme. Sie können alle Komponenten entsprechend den Kundenanforderungen installieren, konfigurieren und in Betrieb nehmen. Störungen können sie unter Einsatz moderner Experten und Diagnosesysteme systematisch eingrenzen und beheben. Sie verwalten und betreiben als Dienstleister die IT-Systeme im eigenen Haus oder beim Kunden.

Aufnahmevoraussetzung

Fachoberschulreife - Sekundarstufe I, Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife

Dauer

3 Jahre
Eine Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 1/2 Jahre ist bei entsprechenden Leistungen im Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule möglich.

Abschlussprüfung

Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Prüfungsteil A:
Projektarbeit / Projektdokumentation, Präsentation und Fachgespräch
Prüfungsteil B:
Schriftliche Prüfung in den berufsbezogenen Fächern.

Abschluss:

Berufsabschluss zum/zur Fachinformatiker/Fachinformatikerin Systemintegration
 

KBM: News

11.10.2019

Informationsveranstaltung am 19.11.2019

Sie beenden im Juni 2020 die Sekundarstufe I und müssen sich schon im Februar 2020 für eine weiterführende Schule anmelden? Wir helfen mit Informationen über die... » mehr

25.06.2019

Abschlussfeier der Höheren Handelsschule

Am 25.06.2019 war es endlich soweit - unsere Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule erhielten nach zwei (oder zum Teil mehr) Jahren harter Arbeit ihre... » mehr