Head (Druckversion)

Unterrichtsversäumnisse

 

Die Auszubildenden sind grundsätzlich verpflichtet, ihre Unterrichtsversäumnisse entschuldigen zu lassen. Sie legen der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer zeitnah, d.h. spätestens zwei Wochen nach dem ersten Fehltag eine Entschuldigung in Form einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (Kopie) oder einer vom Ausbilder unterschriebenen Entschuldigung vor. Zu spät eingereichte Entschuldigungen müssen nicht mehr akzeptiert werden. Die Fehlzeiten werden von der Klassenlehrerin / vom Klassenlehrer im Klassenbuch als entschuldigt dokumentiert.

Das Fehlen bei Klassenarbeiten und schriftlichen Übungen ist nur mit einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zu entschuldigen. In Sonderfällen ist im Vorfeld bei der entsprechenden Fachlehrerin / dem entsprechenden Fachlehrer vorzusprechen.

 

KBM: News

08.01.2018

Anmeldung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, wir freuen uns, dass Sie sich für Bildungsgänge des Kaufmännischen Berufskollegs Duisburg-Mitte... » mehr

20.12.2017

Adventsaktion 2017

Adventstürchen, Adventskalender, Adventskranz und vieles mehr. Jeder kennt den Advent und doch wissen nur wenige Menschen, was diese Zeit eigentlich zu bedeuten hat. Der Advent... » mehr

Footer (Druckversion)